Blogparade „Weiß wie der Schnee“

Banner Blogparade Weiß wie der SchneeHeute stecken wir unsere Nasen nicht nur ins erste Kalendertürchen-, Säckchen oder Schächtelchen. Der erste Dezember kommt auch mit einer neuen KüchenAtlas Blogparade um die Ecke! Und die wird winterlich…

Egal ob total eingeschneit oder kristallklar – Mit unserer Blogparade im Dezember suchen wir Eure blendenden Ideen und Kreationen „ganz in Weiß“! Kocht, backt oder bereitet auf eine andere Art ein winterweißes Rezept zu und gewinnt einen von 3 Foodblogger-Glücklichmach-Körben gesponsert von der Galeria Kaufhof!

 

Kommt alle aus dem Haus!

Die Welt sieht wie gepudert aus!

So heißt es in einem Kinder-Winter-Weihnachtslied von Rolf Zuckowski. Und wen bitte erinnert eine frisch beschneite Winterlandschaft nicht an Puderzucker, gesiebtes Mehl, Zuckerguss, Eischnee, glitzernde Glasuren und Co.? Der unberührte Neuschnee funkelt ja nicht nur in der Sonne, er knirscht auch so toll unter den Stiefeln, wenn man zum ersten Mal drüber läuft, ähnlich wie ein besonders knuspriger oder zuckriger Keks wunderbar im Mund knirscht, wenn man zum ersten Mal reinbeißt…

Irgendwie sind der Winter und die klassischen Backzutaten also doch untrennbar miteinander verknüpft und nicht nur deshalb, weil an Weihnachten viel gebacken wird. Gerade bei Euch Foodbloggern, „Rohstoff“-Liebhabern und Produkt-Fetischisten keimen doch unter Garantie winterliche Assoziationen auf, bilden sich unwillkürlich Gedankenketten, wenn Ihr in der Vorweihnachtszeit nahezu täglich mit Eiweiß und Salz, Butter und Schmalz, Milch und Mehl, Zucker, Glitzerstreuseln, Fondant, Icing & Frosting (!) hantiert :-)

Aber auch fernab von weihnachtlichen Plätzchen, Kuchen und Torten kann der Esstisch weiß wie der Schnee erstrahlen. Habt Ihr eine Idee für eine schöne weiße Suppe? Weißer Fisch mit weißem Reis, Rezepte mit weißem Gemüse, schneeweiße Soßen, Dips und Aufstriche sind ebenso willkommen wie eine weiße Mousse, Eure Eiskreationen oder andere verschneit wirkende Desserts. Vergessen wir nicht kristallklare Drinks oder milchige Heißgetränke! Die Auswahl der Rezeptkategorie bleibt wieder ganz Euch überlassen, so lange uns Eure Kreationen farblich ins Winterwunderland entführen! Wenn Ihr auch beim Anrichten und bei der Tischdeko an das weiße Motto denkt, freuen wir uns jetzt schon auf die schöne, blendend-weiße Bildergalerie in der Zusammenfassung des Events im Januar.


…eine nachweihnachtliche Bescherung :-)

StempelDie drei Gewinnerinnen oder Gewinner dürfen sich auf je einen liebevoll zusammengestellten Genusskorb freuen, die uns freundlicherweise von der Galeria Kaufhof zur Verfügung gestellt werden! Aus den unendlichen Weiten der Decor-, Home-, Feinkost- und Weinabteilungen des beliebten Warenhauses werden nur für Euch weiße Köstlichkeiten und Produkte herausgesucht, die ein jedes Foodblogger-Herz begehrt! Lasst Euch einfach überraschen!

header_920x300

Wusstet Ihr eigentlich schon, dass die Galeria Kaufhof auch einen Blog betreibt? Und einen super schönen noch dazu! Hier wird stets informiert und sich ausgetauscht über die Themen Home& Genuss, Fashion, Beauty & Style und zwischendrin finden sich immer wieder tolle und edle Rezepte, Koch- und Backtipps.

An dieser Stelle: herzlichen Dank an Galeria Kaufhof fürs Dabeisein!


Teilnahmeregeln

Reine Produkt- und Testblogs werden als Teilnehmer nicht berücksichtigt. Ebenfalls behalten wir uns das Recht vor Beiträge auszuschließen, deren Intention wahrscheinlich nicht der Austausch zum Thema ist.
Diese Blogparade läuft bis zum 31.12.2014. Bitte veröffentliche bis dahin den Beitrag in deinem eigenen Weblog. Verweise aus diesem Blogpost hier her, damit deine Leser auch die anderen Beiträge finden, und hinterlasse uns einen Kommentar. Letzter ist wichtig, damit wir alle Beiträge sicher mitbekommen und auch deine E-Mail-Adresse haben, falls du zu den glücklichen Gewinnern zählst.


Mit folgendem Code könnt Ihr wie immer unser Banner in Eure Beiträge einbinden.

Banner Blogparade Weiß wie der Schnee

<a href="http://blog.kuechen-atlas.de/blogparade-weiss-wie-der-schnee"><img src="http://blog.kuechen-atlas.de/wp-content/uploads/2014/11/weiss-wie-der-schnee.jpg" alt="KüchenAtlas-Blogparade: Weiß wie der Schnee" title="KüchenAtlas-Blogparade: Weiß wie der Schnee" width="130" height="250" /></a>


 Jetzt aber wieder rein in’s Haus!

Holt Eure Töpfe, Schüsseln und Kochlöffel raus!

Ob eisig, frostig oder knackig, funkelnd, warmweiß verschneit, gezuckert oder gepudert: Erfreut und überrascht uns mit Euren Rezepten!

Eure Winter-Wonderland-Fans von KüchenAtlas

57 Gedanken zu „Blogparade „Weiß wie der Schnee“

  1. Ho,ho,ho,ho – welch ein Thema!
    Vielen Dank für die Einladung zu dieser inspirierenden Blog-Parade.
    Ich werde mich ganz bestimmt beteiligen.
    Bis dann – liebe Grüße ♥ Birgit ♥

  2. Da kann ich nur sagen – ich freu mich! Bei Dir auf der Seite schneit’s ja eh schon, das kann ja nur gut werden 😉

    Beste Grüße
    Sarah

  3. Es Schneit, es schneit kommt alle aus dem Haus :-)
    Bei diesem tollem Thema werde ich auf alle fälle dabei sein.
    Danke für die Einladung
    Liebe Grüße
    Eva

    1. Liebe Eva, ich freu mich total! Und ein klein Bisschen off topic: ich liebe Dein Adventsgesteck-DIY Video, der Song, mit dem Du es hinterlegt hast, ist echt wunderwunderschön! Und da er „snow on snow“ heißt sind wir ja auch schon wieder beim Thema :-)
      (Rue Royale) kommt auf meine „to listen“ Liste, danke :)

      Sarah

  4. Liebe Sarah, bei mir im Kopf rattert es schon gewaltig auf der Suche nach einem geeigneten Rezept! :-) Tolles Thema, bei dem ich natürlich sehr gerne wieder mit dabei bin! LG Sonja

  5. Wow, nicht nur weiß wie der Schnee, auch noch schnell wie der Blitz! Und bevor mir die Vergleiche ausgehen, sag‘ ich einfach: danke sehr! Für den ersten Beitrag, liebe Katha :-)

    Sarah

    1. Habe die Baisers gestern Abend gebacken und heute früh die Fotos fertig gemacht – da ist mir aufgefallen, dass die ja perfekt passen würden :)

  6. Hallöschen,

    das ist ja ein Thema da muss Ich mal überlegen … 😉
    Ach es wird mir schon was einfallen … melde mich sobald mich ein Geistesblitz getroffen hat 😉

    LG Kerstin

    1. Liebe Birgit aka „Suppen-Queen“ :-)

      cool! Ich bin voll der Gurken-Fan, aber an eine Cremesuppe aus ihnen hab ich echt noch nie gedacht! Muss ich unbedingt probieren!
      Danke für das schöne Rezept!

      Sarah

  7. Zuerst war die Wurzel schwarz und dreckig, aber nach dem Schälen wurde alles weiß wie Schnee. Dazu weißer Risotto und ein Stück gedünsteter Kabeljau – da fehlt nur noch der Schnee von Frau Holle. Aber der hat sich jetzt ja auch angekündigt 😀
    Die Madame wünscht Euch allen eine besinnliche Zeit bis Weihnachten, feiert schön und kommt gut ins neue Jahr!
    http://www.madamecuisine.de/risotto-mit-schwarzwurzeln/

    1. Liebe Sonja,

      vielen Dank für das Fisch-und-Reis-Rezept, ich hatte echt schon 20 Kuchen oder Crémes vor meinem geistigen Auge gesehen… 😉 super, dass Du Diversität reinbringst!
      Viiiieeelen, lieben Dank auch für die schöne Einleitung Deines Posts 😀

      Liebe Grüße,
      Sarah

  8. Hey,
    endlich habe ich mal ein Thema gefunden, bei dem ich sofort Lust habe mitzumachen.
    Ich liebe Schnee! 😉
    Aber ich liebe auch meine Kokoswölkchen und als ich heute den Beitrag gelesen habe, wollte ich sie unbedingt teilnehmen lassen.
    Ich habe einen Beitrag verfasst und wie eine Wilde drauf losgebacken um nicht wieder Fristen zu verpassen…
    Hier ist mein Kandidat:
    http://herdgefluester.de/kokoswoelkchen/

    Im übrigen: das ist meine erste Teilnahme an einer Blogparade und ich bin so gespannt, wer noch alles teilnimmt und leckere Rezepte parat hat. :)

    Liebe Grüße aus Stade, Jasmin

  9. Ho Ho Ho – Kerstin von Verboten gut hat mich auf den Thread und das tolle Winterthema aufmerksam gemacht. Bei uns ist aller Schnee schon wieder weg, daher ist es dringend notwendig im Haus für etwas Weihnachtliche Stimmung zu sorgen. Ich werde daher selbst etwas Schnee zaubern und an Deinem Wettbewerb teilnehmen.
    Muss nun noch schnell glitzernd weiße Zutaten kaufen gehen und dann gehts los.

  10. Abgeliefert!! In zweifacher Hinsicht. 1. zum Thema habe ich die absolut winterliche „Weiss wie der Schnee“ – Torte gemacht. Einen wahren Schneesturm aus Meringue gebastelt und es weiße Sterne regnen lassen.
    Einzig das Fotografieren war eine Herausforderung. „Weißer Adler auf weißem Grund“ fällt mir dazu ein.
    Wundert Euch nicht über die Zähne, die vielleicht auf einem Foto das ansonsten Weihnachtliche Bild stören. Ich habe die Torte meinem Zahnarzt gewidmet, der mich kurz vor Weihnachten von den übelsten Schmerzen befreit hat.
    http://hardywelker.com/kocht/2014/12/weiss-wie-der-schnee/

  11. Hallo,

    ich habe Eierlikörpralinen als kleines Mitbringsel und Gastgeschenk gemacht. Diese sind ganz dem Motto „Weiß wie der Schnee“ mit weißer Schokolade und Puderzucker überzogen.
    Freue mich, an der Blogparade mitmachen zu können.
    Anbei der Link:
    Eierlikörpraline

    Verschneite Grüße aus der Küche,

    Alexandra

  12. Ich habe nun nochmals ein weißes Rezept, was bereits mehrfach erprobt ist.
    Zuletzt hatten wir dieses für die Gäste am Heiligen Abend zubereitet.

    Freue mich, wenn ich auch damit nochmals mitmachen kann.

    Forellenmousse

    1. Jetzt habe ich sogar einen zweiten Beitrag. Ganz weiß ist mein Gericht allerdings nicht aber die Farbe sieht dem Schnee vor meiner Tür sehr ähnlich.
      Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
      Danii

  13. Hallo Ihr Lieben!

    Frisch und munter bin ich wieder aus dem Urlaub zurück, nach zumindest ein paar hübsch schneereichen Tagen :-) und bin wieder mal überwältigt von dem gelungenen Event hier!
    Wunderbar, so viele tolle und kreative Beiträge! Ich sage DANKE und man darf gespannt sein auf die Ziehung und auch jetzt schon ganz überrascht wegen der tollen Überraschungs-Körbe von Galeria Kaufhof :-)

    Liebe Grüße,
    Sarah

  14. Hallo mein Blog und Blogadresse wurde leider gehackt. Falls von meiner alten Adresse Spam ankommt tut mir das leid.

    Ich werde den Blog wohl neu aufsetzen müssen. Meine eMail Adresse habe ich geändert. Danke

    Hardy

Kommentare sind geschlossen.