Jubiläums-Blogparade im November „Zeigt her Eure Messer“

Banner-Blogparade-Messer2Ihr Lieben! Fast genau 4 Jahre ist es her, dass auf dem KüchenAtlas Blog die erste Blogparade gestartet ist! Damals noch unter der Federführung von Jan und zum Thema „Küchenausstattung“ –  Kern und Kompetenz von KüchenAtlas!

Da haben wir uns gedacht, es könnte doch Spaß machen, die allererste Fragestellung wieder einmal auszugraben…

Das Messer – Ein Werkzeug, das aus der Küche nicht wegzudenken ist. Zum Zerlegen, Zerkleinern und Verarbeiten von Essbarem verwendet die Menschheit dieses Werkzeug in Urform wohl schon seit der Steinzeit. Heute haben sich in puncto Kochmesser in den unterschiedlichen Kulturen und Länderküchen ganz vielfältige Formen ausgeprägt und auch die Bedeutung, die dem Schneidewerkzeug in der Küche zukommt, ist unterschiedlich gewichtet. In Ostasien haben Messer einen unerreichten Stellenwert. Beispielsweise sind die traditionellen Messer Chinas und Japans kulturell bedingt von höchster Qualität, auch mit einem hohen Pflegeaufwand verbunden und werden deshalb mit viel Aufmerksamkeit bedacht. Der Kult ums hochwertige Küchenmesser hält seit mehreren Jahren auch in der westlichen Welt Einzug. Vor allem wer sich eingehender mit dem Kochen befasst weiß längst Bescheid über Wellenschliff und Schwabbelscheibe, den Unterschied zwischen Nakiri und Usuba, besitzt unter Umständen neben einem Universalmesser noch mehrere Spezialmesser, desweiteren Schleif- und Pflegezubehör sowie das Wissen um die perfekte Unterlage zum schneiden.

Wie ist das bei Euch?

Sicherlich ist es spannend für Eure Leserinnen und Leser, mehr über die Ausstattung zu erfahren, die Ihr als erfahrene Kochfreaks so benutzt. Lasst Ihr uns an einem Blick hinter die Kulissen, bzw. in Eure Schubladen, Messerblöcke oder Messertaschen teilhaben?

Womit schneidet Ihr? Was ist Euch wichtig an Küchenmessern? Habt Ihr ein Lieblings- oder Allzweckmesser? Welche Sondermesser setzt Ihr gerne wofür ein? Die Bäckerinnen und Bäcker unter Euch: benutzt Ihr spezielle Konditormesser für Eure kunstvollen Torten? Auf welchen Unterlagen schneidet Ihr? Wie pflegt Ihr Eure Messer? Wie bewahrt Ihr sie auf? Was gibt es Eurer Meinung nach beim Schärfen zu beachten? Habt Ihr Tipps und Tricks rund um die perfekte Schneidetechnik und damit zusammenhängend: wie schützt Ihr Euch vor Verletzungen?

Das alles sind Anhaltspunkte, die Ihr so oder so ähnlich in Eurem Beitrag behandeln könntet. Sicherlich gibt es über Küchenmesser und anderes Schneidezubehör noch sehr viel mehr zu erzählen! Wir freuen uns auf Eure Expertise und Eure Erfahrungen mit Messer, Schneidebrett, Wetzstein und Co.


wu_kampagnenmotivZu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas! Wir haben uns mit „alten Bekannten“ zusammengetan :-) Viola und Arne vom Social Media Team des tollen Unternehmens Wüsthof waren erfreulicherweise ganz begeistert von der Idee, bei der Neuauflage der Messer-Parade dabei zu sein. Vielen Dank dafür und schön, dass Euch die Idee gefällt! Der Kontakt kam übrigens beim Foodbloggercamp 2014 in Berlin zu Stande!

wu_logo

Der sage und schreibe bereits 200 jährige Qualitäts-Messerhersteller gewährt auf einem eigenen Unternehmensblog auch regelmäßig Einblicke in die „Zunft“, die Firmenkultur, gibt Tipps zum Umgang mit Messern, postet coole Rezepte und ruft zu Gewinnspielen auf – und das ist alles Chefsache! Viola Wüsthof leitet als Geschäftsführerin nicht nur das Unternehmen in der siebten Generation, sondern kümmert sich auch gemeinsam mit Arne um die abwechslungsreichen und sympatischen Social Media Aktivitäten.

Für die gemeinsame Blogparade stellen sie uns drei hochwertige Messersets zur Verfügung – WOW!

wu_9660

 

 

 

 

 

Der 3-teilige CLASSIC Messersatz hat alles, was man an Basisausrüstung fürs professionelle Schnippeln in der Küche braucht. Er besteht aus einem

  • Kochmesser: ideal zum Wiegen, Hacken, Schneiden von Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse. Ein echtes Allround-Talent!
  • Brotmesser: mit einer kräftigen Klinge perfekt um hartes oder weiches Brot zu schneiden ohne es zu zerdrücken.
  • Spickmesser: klein, vielseitig, mittelspitz – mit diesem Messer könnt Ihr zerkleinern, putzen oder Kunstwerke aus Obst und Gemüse schnitzen!

Es lohnt sich also durchaus, bei einem diesmal recht theoretischen, aber doch sehr… ähm… schneidigen Thema dabei zu sein :-)

Wie immer per Losverfahren werden Mitte Dezember drei GewinnerInnen ermittelt, die sich mit einem solchen tollen Messersatz selbst ein wahnsinniges Weihnachtsgeschenk machen oder den Gewinn natürlich auch gleich festlich verpacken und anderen lieben Menschen unter den Baum legen können!


Bei Bedarf schaut doch nochmal kurz in unsere allgemeinen Teilnahmerichtlinien rein und dann bleibt uns nur noch zu sagen: Banner geschnappt und Losgeschnippelt!

Banner-Blogparade-Messer2

<a href="http://blog.kuechen-atlas.de/jubilaeums-blogparade-im-november-zeigt-her-eure-messer"><img src="http://blog.kuechen-atlas.de/wp-content/uploads/2015/11/Banner-Blogparade-Messer2.jpg" alt="Zeigt her Eure Messer? Blogparade im November" title="Blogparade November" width="305" height="250" /></a>


Euer Team von KüchenAtlas

 

25 Gedanken zu „Jubiläums-Blogparade im November „Zeigt her Eure Messer“

    1. Vielen Dank für Deinen Beitrag Johannes!
      Sehr interessant! Und schön, dass wir Dir den Impuls gegeben haben, mit Deiner Leserschaft jetzt was von Deinem Wissen über Messer zu teilen.
      Wie genial auch die Idee, die erprobte Schneidetechnik in Zeitlupe mal gründlich in einem Video zu illustrieren. Danke dafür!

      Lieben Gruß
      Sarah

  1. Hallo liebes Team, Hallo liebe Sarah <3

    Ich habe das Thema als Anlass genommen ein wenig über das Thema "Messer und Kinder" zu schreiben. Ich habe ein paar Tipps zum richtigen Umgang mit Messern beim gemeinsamen Kochen mit Kindern notiert und den Praxistest direkt durchgeführt. Die Kids haben mir einen Obstsalat gezaubert, den es zu Schokopfannkuchen gab 😉

    http://www.kinderkommtessen.de/schoko-pfannkuchen/

    Liebe Grüße,
    Sarah und die Kids

    1. Danke, liebe Sarah, dass Du wieder dabei bist! Da kann ich mir sicherlich auch noch einige Tipps holen, mein Sohn ist ein fleißiger Helfer in der Küche und wenn Schnippeln im Spiel ist, kriegt er erst recht große Augen :-)
      Liebe Grüße
      Deine Namensvetterin (:

    1. Liebe MrsKvothe,

      danke für Deinen ausführlichen Beitrag und die interessanten Einblicke in Deine Küche.
      Ich hoffe, Du denkst bei der „nächsten Küche, die hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt“ an KüchenAtlas 😉

      LG
      Sarah

  2. Ein gutes Sägemesser damit das Brot der Hefekranz nicht plattgedrückt wird beim schneiden ein scharfes Messer zum Fleisch zerlegen oder den Fisch filetieren und zum Schluss das kleine Messer fürs schälen und zerkleinern von Obst und Gemüse so muss der Anfang In der Küchenschublade sein.

  3. Moinmo, habe mein Werkzeug in der Wüsthof Messertasche.
    Meine Messer sind zum Teil 25 Jahre im benutz, langes Fleischfiletier Messer ist immer dabei und ein echter Alleskönner!!!
    Spart mehrere andere z.B: Lachsmesser, ist super für Gemüse, langer grader Schnitt (Zucchini, Auberginen Würfel Streifen)
    Logo für Fleisch aber auch ein Eisbergsalat ist in nu verarbeitet.
    Super Qualität ca seit 20 Jahren in Benutzung, gelegentlich mit einem Schleifstein den Grad neu ziehen sonst nur abziehen mit nen Stahl.
    Bissel Speiseöl auf nen Papiertuch und mit abreiben, glänzt wie neu.
    Leider kann ich hier keine Bilder reinsetzen habt ihr mal nen Tipp?
    PS: zur Messertasche :Da is mir schon ab und an der innere Reißverschluss aufgegangen,
    und einige große Messer sind mir rausgeflogen!!!
    Hat am Hauptbahnhof bzw im ICE schon einigemale für Aufregung gesorgt, naja nun kennen mich die Herren der DB Sicherheit

    1. Lieber Kai-Uwe,

      danke für Deine Erfahrungen und Deine Worte zu Deinen liebsten Messern! Bilder kann man leider in der Kommentar Funktion nicht posten.
      Gruß
      Sarah

    1. Hi Camillo,

      das ist ja wirklich klasse! Vielen Dank, dass Du Deinen Erfahrungsbericht von der Besichtigung bei Wüsthof hier teilst :-)
      Wenn Du beim Gewinnspiel mitmachen willst, bastle doch bitte irgendwo in Deinen Post noch unser Blogparaden-Banner oder einen Textlink ein, Danke!
      LG
      Sarah

Kommentare sind geschlossen.