Blogparade Küchenausstattung 2: Nicht-elektrische Küchenhelfer – Zusammenfassung und Auslosung

Leider war ich ein paar Tage nicht ganz fit, was dieses Mal die Auswertung der letzten Blogparade wieder etwas verzögert hat. Aber dafür bekomme ich wenigstens bald einen neuen Internetanschluss, so dass ich dann die nächste Runde mit dem Verlosungsvideo im Januar ganz pünktlich online bekommen sollte. 😉

Die Zusammenfassung fällt etwas schwer, weil ihr natürlich alle eure ganz eigenen geheimen Favoriten ins Rennen geschickt habt. Besonders auffällig, war jedoch, dass überwiegend viele der empfohlenen Küchenhelfer zur Zubereitung von Pasta dienen: Nudelsieb, Nudelzange, Spätzlepresse, Stpätzlereibe und die Nudelmaschine waren jeweils häufiger zu finden. Das passt ja auch zu unserem Hauptpreis. Aber der Reihe nach:

Beates Beitrag hat mich am meisten überrascht. Sie liebt den QVC Salat-Chef, den ich selbst auch mal testen durfte und dann als unnötig betrachtet hatte. Spannend finde ich die vorgestellten Toastbags, die quasi schon so eine Art Überleitung zum nächsten Thema sind…

Max war offensichtlich mal Werbetexter für einen bekannten Baumarkt. In der Küche steht er auf Stein und schickt seinen Mörser ins Rennen. So einen großen kann ich selbst nur wärmstens empfehlen.

Suse mag offensichtlich Knoblauch und schwört auf den Knoblauchschäler. Habe ich selbst auch noch nie gesehen und gibt es zur Zeit gerade auf den Weihnachtsmärkten zu kaufen. Mein Prinzip ist ähnlich: Ich übe den Druck zum Schälen nicht im Schäler sondern mit dem flachen Messer auf die Zehen aus. Einfach Messer flach drauflegen und leicht darauf schlagen…

Jörg, der die letzte Runde gewonnen hat, ist dieses Mal auch wieder mit dabei. Er stellt fest das neben den Klassikern die meisten seiner Küchenhelfer elektrisch betrieben sind und will das mal überdenken.

Ulrike stammt wie ich aus Stuttgart (wir kennen uns noch aus Schulzeiten) und ist daher Expertin für Spätzle, Spatzen und Knöpfle. Sie stellt die verschiedenen Werkzeuge hierfür vor.

Sabo stellt Pastamaschine, Mörser und auch ein Spätzlebrett vor. Nicht kochen möchte er allerdings ohne seine Allzweck-Pinzette.

Peggy stellt ein Wiegemesser vor, dass sie geerbt hat. Solche individuellen Stücke finde ich persönlich sehr spannend. Außerdem hat sie eine ähnliche Blogparade bei O’Reilly hingewiesen.

Dazu kommen noch etliche Beiträge, die als Kommentar veröffentlicht worden sind.

Und hier die Gewinner, der Preise, die alle von Cookplanet zur Verfügung gestellt worden sind:
1. Preis: GEFU Pastamaschine Perfetta DeluxeJörg
2. Preis GEFU Crème Brûlée Set mit Brenner und SchalenMax
3. Preis hochwertiger GEFU Koch- und BackpinselBeate

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! Wir mailen euch an, damit wir euch die Preise zusenden lassen können.

Und wenn ihr jetzt schon mal das Wort „nicht“ aus dem diesmaligen Thema streicht, wisst ihr, worum es das nächste Mal geht. Der Blogpost dazu folgt in Kürze und es gibt wieder einen sehr tollen Preis zu gewinnen…