Blogparade im Mai: Kreative Resteküche – 5 € für Eure Ideen für einen SEHR guten Zweck :-)

kreative-restekueche-bannerGeschlagene 82 kg Lebensmittel wandern in Deutschland pro Kopf und Jahr in den Müll. Wenn Ihr diese Zahl genauso unerträglich findet, wie wir, dann seid dabei und lasst hier eine Rezept- und Ideensammlung entstehen, die den Handgriff weg von der Mülltonne und hin zu Backofen und Herd lenkt. Lasst uns gemeinsam beweisen, dass Resteküche mehr kann, als zusammenhanglose Dinge uninspiriert mit einem Klecks Sauerrahm in ’ne Pfanne zu werfen.  Für jeden eingegangen Beitrag zu unserer Blogparade spendet KüchenAtlas in diesem Monat 5 € an ein ganz wunderbares Projekt aus dem Bereich Nachhaltigkeit. Also doppelt Grund, mitzumachen! Engagement für Nachhaltigkeit, Fairness und eine bessere Gesellschaft fängt bei jeder und jedem Einzelnen an!

logo.nachhaltigkeitIm Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche finden Ende Mai auch die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit statt. Es wird dazu aufgerufen, beispielsweise mit sozialen, integrativen, nachhaltigen Aktionen oder Events mit Bezug zu Umwelt und Klima, Ressourcenschonung, interkulturelle Bildung oder Konsum teilzunehmen. Gemeinsam mit vielen anderen Initiativen, Projekten, Bildungseinrichtungen und Unternehmen möchte auch KüchenAtlas mit Eurer Hilfe ein Zeichen setzen: Gegen Verschwendung und gegen die „Wegwerf-Mentalität“. Für Kreativität in der Küche und restlosen Genuss :-)

maultaschensalat
Aus drei übrigen Maultaschen, einem Bund Radieschen, der zu schrumpeln drohte und einem Rest von eingelegtem Schafskäse ist dieser wirklich leckere Maultaschen-Radieschen-Feta-Salat entstanden :-)
crackerturm
Und dazu wurde die angebrochene Crackerpackung zusammen mit einem Rest Bärlauchaufstrich zu einem lustigen Cracker-Sandwich-Turm verbaut.

Und jetzt seid Ihr dran! Zeigt uns Eure „Beste Reste“-Ideen, ganz egal ob gekocht, gegrillt, püriert, geheckselt, verbacken oder zwischen zwei Brotscheiben, und tut damit doppelt Gutes: jeder Beitrag, der bei uns bis zum 31. Mai eingeht, ist uns 5 € wert.


Make the World a better Plate

Auch wenn der Bezug zum Thema Resteküche nicht zu 100% gegeben ist, haben wir uns dazu entschieden, mit unserer Spende den Berliner Verein Über den Tellerrand e.V. zu unterstützen. Unter anderem im Rahmen von interkulturellen Kochabenden wird hier Integration (vor)gelebt. Die Philosophie: Kochen schafft Begegnung zwischen Flüchtlingen und Beheimateten und über die Esskultur aus den jeweiligen Herkunftsländern ist nicht nur ein Kennenlernen auf Augenhöhe möglich, sondern auch eine nachhaltige Bildung von Freundschaften. 07Wer über den eigenen Tellerrand schaut und sich gegenüber „fremden“ Kulturen, ja auch Geschmäckern und Aromen, offen zeigt, lernt Flüchtlinge als Menschen kennen und schätzen. Hier schließt sich der Kreis. Denn soziale Nachhaltigkeit definiert als ein Zugewinn an Menschlichkeit auf lange Sicht, reiht sich ein in die Liste der Wünsche, die zumindest wir für die Welt der Zukunft haben. Wir freuen uns also darauf, mit einer hoffentlich ordentlichen Spende unsere Unterstützung für dieses wunderbare Projekt zu zeigen.18


Hier geht es zu unseren allgemeinen Teilnahmerichtlinien.


Wichtig: dass Ihr Euch das Banner schnappt und kräftig die Werbetrommel für die Blogparade rührt, schließlich wollen wir möglichst viele Spenden sammeln! Ihr dürft natürlich auch gerne über Eure Social Media Kanäle darauf aufmerksam machen.

kreative-restekueche-banner
<a href="http://blog.kuechen-atlas.de/blogparade-im-mai-kreative-restekueche-5-e-fuer-eure-ideen-fuer-einen-sehr-guten-zweck"><img src="http://blog.kuechen-atlas.de/wp-content/uploads/2015/04/kreative-restekueche-banner.jpg" alt="Blogparade im Mai: Kreative Resteküche - 5 € für Eure Ideen für einen SEHR guten Zweck :-)" title="Blogparade Mai" width="130" height="250" /></a>


Und jetzt: GEBT UNS DEN REST 😀

Eure Sarah

 

 

40 Gedanken zu „Blogparade im Mai: Kreative Resteküche – 5 € für Eure Ideen für einen SEHR guten Zweck :-)

    1. Hihi, ja ich dachte es mir noch, als ich das auf Instagram gesehen hab :-)
      Super lecker sieht es übrigens aus.
      Freue mich schon auf Deinen Beitrag!

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
      Sarah

  1. Hallo Sarah,
    eine tolle Mai-Aktion – da werde ich ganz bestimmt teilnehmen. Ich brauche nur noch Reste . . .
    Bis dahin wünsche ich Dir und dem Team erst einmal ein schönes erstes Mai-Wochenende.
    Alles Gute und liebe Grüße ♥ Birgit ♥

    1. Super Idee Maria! Rote Bete und Feta passt eh himmlich zusammen <3 hmmm....

      Danke für Deinen Beitrag!

      1. Vielen Dank, liebe Danii!
        Wenn es eine Methode gegen Resteverschwendung gibt, dann ja wohl eh das Bento Boxing! Super, dass Du zwei Beiträge eingereicht hast, das gibt dann auch die doppelte Spende 😀

  2. Bin ich froh, dass ich mal wieder zufällig hier vorbei geschaut habe. Irgendwie bekomme ich gar keinen Reminder mehr per Mail wie früher… *schnief*
    Auch ich verwerte oft Reste und versuche so gut wie alles zu verarbeiten. Nur meist vergesse ich, das dann auch für die Nachwelt festzuhalten…
    Aber jetzt gibt es ja einen konkreten Anlass und beim nächsten Resteessen fotografiere ich und blogge dann drüber :-)
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    1. Hey Stefan, schön Dich auch wieder begrüßen zu dürfen :)
      Interessante Kombi und Thema 100% getroffen würd‘ ich sagen!

      Gruß
      Sarah

    1. Danke Cornelia, wir machen’s gerne und es macht besonders Spaß, wenn Ihr alle so engagiert dabei seid!

      Liebe Grüße
      Sarah

    1. Das nenne ich kreatives Engagement :-) Klingt lecker und gesund! Danke für’s Mitmachen!
      Lieben Gruß
      Sarah

  3. Tolle Aktion – und da bin ich doch so was von dabei! Als enthusiatischer Brotbäcker fällt bei mir oft mal Altbrot an. Und sa hab ich gleich mal den Entschluß gefasst, dazu ab sofort häufiger Reezptideen auf meinem Blog anzubieten – denn Brot kann doch so viel mehr!
    Den Anfang, und als Beitrag für Euch macht Fattoush nach Ottolenghi – wunderbar erfrischend und aromatisch und kein bisschen „altbacken“ ;-).
    Liebste Grüße,
    Susanna

  4. Weil es so schön gepasst hat gibt es von mir heute noch eine Pulled Calf Pizzazunge mit Gewürzgurken :) Aber auf Pizza kann man ja eh immer alle möglichen Reste drauf legen!

  5. Hallo liebe Sarah, als ich dein Event gerade zufällig entdeckte, dachte ich sofort da passt meine Blumenkohlblätter Smoothie :-)
    Erst gabs aus dem Blumenkohl ne Low Carb Pizza und anstatt die Blätter wegzuwerfen, habe ich einen Blumenkohl-Birnen Smoothie aus den Blättern gezaubert. Das nenne ich mal Resteverwertung 😉
    Hier gehts zum Rezept:
    http://brutzelmania.com/2015/05/26/blumenkohl-birnen-smoothie/

    Das liebe ich an Smoothies, man kann alles verwerten oder wenn die Obst- oder Gemüseaugen beim Einkaufen mal wieder zu groß waren, macht man eben einen Smoothie.
    VG
    Desi und viel Spass noch beim Event

  6. Wow – meiner Meinung nach ist diese Blogparade eine super tolle Idee. Und sie passt ganz hervorragend zu meinen neuesten Blogprojekt „Beste Reste“, bei dem ich mich gegen Lebensmittelverschwendung und für mehr Achtsamkeit beim Einkauf und bei der Kochplanung einsetzte. Deshalb reiche ich natürlich super gerne ebenfalls ein Rezept bei euch ein! :)

    http://ess-periment.blogspot.de/2015/05/blogaktion-beste-reste-gemeinsam-gegen.html

    Sonnige Grüße
    Lisa von Das Essperiment ☼

Kommentare sind geschlossen.