Anrichten – 23. Blogparade

23. Blogparade: Anrichten„Das Auge isst mit“ ist wohl eine der meistzitierten Redewendungen, wenn es um das schöne Anrichten auf dem Teller geht. Um dieser nicht unwesentlichen Tatsache auch hier in der Blogparade mal entgegenzutreten, erkoren wir das Thema „Anrichten“ zur Blogparade im September. Dann habt ihr nämlich genügend Zeit, die Tipps und Tricks der anderen Teilnehmer zu üben und bis zum Weihnachtsmenü perfekt zu beherrschen.

Bitte beachtet diesen Monat vor allem die neue Preisvergabe und das aktuell (noch bis zum 11.9.) die Blogparade Wunschthema läuft.

Aber zum Thema „Anrichten“: Uns interessieren eure Tipps und Tricks rund um das stilvolle Arrangieren der Speisen auf dem Teller, im Glas, auf dem Löffel oder wo auch immer. Wie macht ihr das? Womit macht ihr das, sprich welches spezielle Küchenwerkzeug setzt ihr dafür ein? Vielleicht setzt ihr etwas ganz zweckentfremdet ein? Wie haltet ihr dabei die Temperatur? Wie verstaut ihr (teil)angerichtete Teller bis zum Servieren? Mir fallen noch ungefähr tausend weiterer Fragen ein. Also lasst eurer Fantasie freien Lauf und schreibt einen schönen Blogpost rund um das Thema anrichten.

Und bei dem Thema lohnen sich natürlich auch Fotos, um euer künstlerisches Können gleich in zweierlei Hinsicht unter Beweis zu stellen: Anricht-Künstler und Profi-Fotograf. Vielleicht sogar als kleine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung oder ein kurzes Video?

Amuse Gueule LöffelDie schönsten Beiträge gewinnen…
… jeweils drei Pakete zum Thema „Anrichten“. Diese bestehen aus einem Set von jeweils sechs Portionslöffeln aus Edelstahl und einem Kochbuch, das nur aus Rezepten für solche Löffel besteht. Damit könnt ihr bei eurem nächsten Dinner mal so richtig Eindruck machen. Und mal ehrlich: Selbst wenn ihr schon so Löffel habt, mann kann nie genug davon haben. Ich habe weit über 100 Stück, ich weiß also, wovon ich spreche…
Ein paar Beispiele, was man mit so Löffeln alles anstellen kann, findet ihr in meinem Weblog bei den Amuse-Geule-Rezepten.

Preisvergabe
Aus allen Einsendungen wählen wir diejenigen aus, die uns am besten gefallen. Das kann eine einfache aber geniale Idee sein. Oder ein toll bebilderter Beitrag. Oder ein Video. Oder ein extravagantes Rezept. Oder ein ganz schlichtes, aber das hat es „in sich“. Oder oder oder. Überrascht uns und die anderen Teilnehmer! Dann habt ihr die besten Chancen. Alle diese Beiträge kommen in einen Lostopf und aus denen ziehen wir unsere Gewinner.

Aber bitte mit Banner
Wenn ihr euren Blogpost veröffentlicht, würden wir uns freuen, wenn ihr diesen Banner mit integriert, um auf die Blogparade zu verweisen. Vielen Dank!
<a href="http://blog.kuechen-atlas.de/blogparade-anrichten/"><img src="http://blog.kuechen-atlas.de/wp-content/uploads/2013/09/blogparade-anrichten.jpg" alt="Blogparade: Anrichten" title="Blogparade: Anrichten" width="130" height="250" /></a>

Rahmenbedingungen
Diese Blogparade läuft bis zum 30.9.2013. Bitte veröffentliche bis dahin den Beitrag in deinem Weblog, verweise hier her, damit deine Leser auch die anderen Beiträge finden, und hinterlasse uns einen Kommentar. Letzter ist wichtig, damit wir alle Beiträge sicher mitbekommen und auch deine E-Mail-Adresse haben, falls du zu den glücklichen Gewinnern zählst.

Durchführung der Blogparade: Jan Theofel im Auftrag von Küchen Atlas
Foto: Jan Theofel Zucchiniröllchen mit Krabbenfüllung

13 Gedanken zu „Anrichten – 23. Blogparade

    1. Hi Sabo!

      Sorry und danke für den Hinweis. WordPress scheint da immer an den entscheidenden Stellen die Sonderzeichen zu ersetzen. :-( Nun sollte es gehen.

      Jan

  1. Ich bin auch mit dabei – mit einem Gericht, das hier sonst NIE angerichtet wird, weil die hungrigen Mäuler überhaupt keinen Wert darauf legen: Spaghetti Bolognese (http://wp.me/p34NMj-1cR)

    Tolles Event, ich stöbere dann gleich mal in den anderen Beiträgen!
    <3-liche Grüße,
    Kristina von 2Herde

Kommentare sind geschlossen.